signa

7min / hd / stereo / 2008

wie fühlt es sich an (freiwilliger) patient einer geschlossenen psychiatrischen anstalt zu sein? die “komplex-nord-methode” des dänischen künstlerkollektivs signa und der steirische herbst gewähren einblicke.

als künstlerduo signa versorgen die dänin signa soerensen und der österreicher arthur koestler unsere welt mit ihresgleichen. sie installieren abzüge des originals, dreidimensionale parallelwelten, bewohnbare kartographien.
In diesem fall für den steirischen herbst in form eines trakts einer geschlossenen psychiatrischen station. besucher begaben sich für mindestens 6 stunden in die hände der ärztin dr. dorine chaikin und ihrem team, das amnesiekranke patienten einem Verfahren aus fürsorge und disziplin unterwirft. quite an experience.
podcast für castyourart.